the HiFi Orchestra

Ein außergewöhnliches Konzert im Rahmen unserer Veranstaltungsreihen KLASSIKA und Jazz’In zugleich fand mit „the HiFi Orchestra“ am 14.04.2018 statt. Bandleader Chris Behr, Dozent an unserer Schule, komponiert und arrangiert für die besondere Besetzung des Ensembles. Ob Tuba oder Bass-Saxophon, Querflöte, Harfe oder Kontrafagott, Gesang und E-Gitarre, ein jedes Instrument erhält eine zugeschnittene Stimme, die die jeweiligen Stärken hervorhebt und harmonisch im Ensemble in Einklang bringt. Behr’s Werk SUBURBIA in vier Sätzen ist inspiriert von futuristischen, teils trostlos morbiden Werken des schwedischen Malers Simon Stålenhag. Die Musik bewegt sich stilistisch zwischen Minimalismus und Pop mit klassischen, jazzigen und auch rockigen Elementen und kann doch nicht eindeutig einem Genre zugeordnet werden. Als Uraufführung war SUBURBIA erstmals in der Öffentlichkeit zu hören und wir freuen uns besonders, dass dies im Rahmen unserer Veranstaltungen möglich war. Impressionen unter Bildergalerie the HiFi Orchestra.

Vielen Dank an the HiFi Orchestra unter der Leitung von Chris Behr für ein außergewöhnliches Konzert, und vielen Dank an die EFG Herford für die Möglichkeit, diese Veranstaltung in ihren Räumen durchführen zu können.

An Philipp Tenta vielen Dank für den tollen Artikel in der Neuen Westfälischen am 17.04.2018:

Neue Westfälische 2018-04-17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.